• SHOP
  • Mein Warenkorb
    bio fairtrade

    Koffeinfrei

    Honduras BIO+FAIRTRADE

    Koffeinfreier Kaffee soll, darf, muss auch gut schmecken können wie unser Honduras, der ohne giftige Lösungsmittel mit der CO2 Methode entkoffeiniert wird.

    Ab € 7,50
    Inkl. 20% MwSt.
    * Pflichtfeld

    Mehr
    Informationen

    Produktuntertitel Honduras BIO+FAIRTRADE
    Lieferzeit 2-3 Tage
    Kontinent Mittelamerika
    Land Honduras
    Region Copan
    Hersteller COCAFCAL, Kooperative Las Capucas, Omar Rodriguez
    Zertifizierung BIO, Fairtrade
    Zusammensetzung Reinsortiger Arabica
    Stärke Mild
    Meereshöhe 1.300m
    Varietät Arabica Caturra, Catuai, Bourbon
    Sensorik Nase: Walnuss, Gräser, frisches Gebäck. Gaumen: dunkler Kakao, Brot, Pfeffer. Abgang: Milchschokolade.
    Erntezeit Oktober - Februar
    Erntejahr 2020
    Prozess Gewaschen, Sonnengetrocknet
    Empfohlene Zubereitung Allrounder: Espresso, Schraubkanne, Filterzubereitungen, French Press, Karlsbader

    KOFFEINFREI HONDURAS BIO+FAIRTRADE

    Unser koffeinfreier Kaffee aus Honduras wird mittel der CO2 Methode entkoffiniert. Hier eine Kurzbeschreibung des Verfahrens vom Hersteller. „Ein elementarer Bestandteil unserer natürlichen Umwelt ist Kohlendioxid, das auch als Kohlensäure bezeichnet wird. Kohlendioxid kommt in der Natur als Gas oder in Wasser gelöst vor. Es ist Bestandteil der Luft, die wir ein- und ausatmen, es kommt vor in alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken und es spielt eine entscheidende Rolle bei der Photosynthese der Pflanzen.In jüngster Zeit hat man herausgefunden, daß es auch ein ideales Extraktionsmittel für Koffein unter bestimmten Temperatur- und Druckbedingungen ist.

    Dies ermöglicht es, Kaffee mit einem natürlichen, d.h. nicht chemisch-synthetischen Mittel selektiv zu entkoffeinieren. Der besonders schonende CR3-Entkoffeinierungs-Prozeß mit natürlicher Quellenkohlensäure kann wie folgt beschrieben werden: Der Rohkaffee wird zunächst mit Wasser auf einen höheren Feuchtegehalt gebracht. In einem Extraktionsbehälter wird dem Kaffee dann durch zirkulierendes, flüssiges Kohlendioxid (Kohlensäure) unter hohem Druck das Koffein entzogen. Die Extraktion vollzieht sich in einem geschlossenen System im Kreislauf, bei dem sich das CO2 mit Koffein belädt, von dem es in einem Abscheider wieder getrennt wird, bevor es erneut in den Extraktionsbehälter und durch den Kaffee gepumpt wird.

    Dieser Vorgang wiederholt sich solange, bis der Kaffee weitgehend von Koffein befreit ist (< 0,1% bezogen auf den gerösteten Kaffee) und in einem Trockner auf schonende Art in etwa auf die Ursprungsfeuchte getrocknet werden kann. Erst nach dieser Trocknung des entkoffeinierten Rohkaffees erfolgt als weiterer Schritt die Röstung.

    Geschmacklich ist dieser entkoffeinierte Lagenkaffee von der Koperative COCAFCAL in Copan, von der wir seit vielen Jahren BIO+FAIRTRADE Kaffees beziehen, genau das: ein Kaffee und nicht so, wie man es leider öfters antrifft nur ein Kaffeeschatten. Er ist sehr trocken und nussig im Espresso und klassisch-würzig in allen Filterzubereitung.