• SHOP
  • Mein Warenkorb

    Costa Rica II

    Los Duran Black Honey "Bratapfel"

    Dieser moderne, süße, fruchtige Black Honey, optimiert für modernen Filterkaffee, besticht mit einer Vielfalt an komplexen Fruchtaromen und Fruchtsäuren in der Tasse!

    Mehr
    Informationen

    Produktuntertitel Los Duran Black Honey "Bratapfel"
    Lieferzeit 2-3 Tage
    Kontinent Mittelamerika
    Land Costa Rica
    Region West Valley, Sarchí
    Hersteller Finca El Roble, Arnold, Barney, Kendall & Eduardo Duran
    Zusammensetzung Reinsortiger Arabica
    Stärke Mittel
    Meereshöhe 1.300 - 1.650m
    Varietät Arabica: H3
    Sensorik Nase: Bratapfel, Erdbeeren, Karamell. Gaumen: Sherry, Zitrone, Zitronengras. Abgang: Pfeffer, Traubenzucker, Krachmandeln.
    Erntezeit Februar - März
    Erntejahr 2021
    Prozess Honey
    Empfohlene Zubereitung Optimiert für Filterzubereitungen. Sehr fruchtig in French Press und Espresso

    COSTA RICA II LOS DURAN BLACK HONEY

    Die Farm der Familie Duran liegt im West Valley im Dorf Sarchí und wird von Vater Eduardo und seinen drei Söhnen Arnold, Barney und Kendall betrieben.

    Früher verbrachten die drei Brüder ihre Schulferien in den Feldern der Farm beim Pflücken, Planzen aussetzen und pflegen. Inzwischen haben die Durans erkannt, dass es neben dem Hochhalten von Traditionen wichtig ist, innovativ zu sein in der Kaffeeproduktion.

    Die Farm besteht aus verschiedenen Ebenen, jede zwischen zwei und drei Hektar groß, die in unterschiedlichen Höhenlagen liegen und jeweils andere Arabica Varietäten beheimaten. Der Teil der Farm, der unseren Black Honey beherbergt heist Finca El Roble und liegt zwischen 1.300 und 1.650m Seehöhe.

    Dort wird vornehmlich Catuaí und Caturra angebaut, sowie H3 und H17 Spezialzüchtungen. Diese Arabica Untersorten sind F1 Hybriden und wurden von CATIE (Centre for Tropical Research and Higher Education in Costa Rica) entwickelt, mit dem Ziel außergewöhnliche Ergebnisse in der Tasse mit höherer Resistenz gegen Krankheiten und Pilze zu kombinieren. H3 ist eine Kreuzung aus Caturra und wilden äthiopischen Landrassen, die außergewöhnliche Ergebnisse in der Tasse bringt, aber noch anfällig für Blattrost ist, wodurch sie nur von einigen Farmern eingesetzt wird, für die hohe Qualität wichtiger ist als kommerzielle Skalierbarkeit.

    Alle Fotos (c) Ally Coffee

    In den letzten Jahren bauten Eduardo und Kendall eine eigene Micromill hinter ihrem Haus, um die Aufbereitung ihrer Kaffees noch besser kontrollieren zu können. Man entschied sich für einen traditionellen Entpulper, da diese im Gegensatz zur High Tech mechanischen Entpulpern weniger Fruchtschleim von den Bohnen abschabt. Dies ist nicht nur zeitsparend, es erlaubt auch einzigartige Aromoaprofile in der Tasse.

    Dieses Lot unseres “Bratapfels” wurde als Black Honey aufbereitet, ein Prozess bei dem die Kaffeebohnen, die vom verbleibenden Fruchtschleim klebrig wie Honig sind, im Laufe der Trocknung auf erhöhten afrikanischen Betten in 21 Tagen getrocknet werden.

    Die Produktion von Black Honeys ist aufwendiger als die helleren Schattierungen, wie White oder Yellow Honey. Es verbleibt mehr Fruchtschleim an der Kaffeebohne und, vor allem beim Black Honeys, wird die Trockenzeit durch starke Beschattung verlängert und die Bohnen nur wenige Male pro Tag gewendet, um intensivere Aromen zu erzeugen. Dieser Prozess ist sehr arbeitsintensiv und anfällig für die Entwicklung von Schimmel und Überfermentation.

    Der Grund, warum wir diesen Black Honey auswählten, ist neben seinen komplexen Aromen auch sein ausgeprägtes Fruchtsäurespiel in der Tasse. Er widerspricht damit der alten Weisheit, dass sich Red oder Black Honey vor allem für Espresso eignen, während White und Yellow Honey eher für Filterkaffees zu verwenden sind. Der Los Duran Black Honey ist einer der besten Filterkaffees der letzten Jahre.

    Dieser Kaffee ist aus unserer modernen Serie, was bedeutet, dass er schnell und kurz geröstet wurde und dadurch seine Nuancen und Fruchtaromen behält. Er ist kein "klassischer" Kaffee für Leute, die trockene, nussige, schokoladige Kaffees - wie mehr als 90% unserer anderen Kaffeesorten - bevorzugen, sondern ein "moderner" Kaffee, der süß-säuerlich im Geschmack ist und viel Fruchtsäure enthält. Er ist für die moderne Filterkaffee-Zubereitung optimiert, bringt dabei ein Kaleidoskop an Fruchtaromen in die Tasse.