• SHOP
  • Mein Warenkorb

    Äthiopien III

    Shantawene "Odako" Natural

    Ein moderner Filterkaffee mit Höchstnoten: Steinfrucht und Blumenaromen machen den Odako zu einem Erlebnis in Kalita, V60 & Co.

    Ab € 14,90
    Inkl. 20% MwSt.
    * Pflichtfeld

    Mehr
    Informationen

    Produktuntertitel Shantawene "Odako" Natural
    Lieferzeit 2-3 Tage
    Kontinent Afrika
    Land Äthiopien
    Region Sidama Region, Shantawene
    Hersteller Daye Bensa Coffee Export plc
    Zusammensetzung Reinsortiger Arabica
    Stärke Mittel
    Meereshöhe 2.200m
    Varietät Arabica Heirloom Varietäten
    Sensorik Nase: reifes Steinobst (Nektarinen), Maracujablüten, Honiglebkuchen. Gaumen: Orangensaft, Grapefruit, Rooibostee. Abgang: floral
    Erntezeit November - Februar
    Erntejahr 2020
    Prozess Natural / ungewaschen
    Empfohlene Zubereitung Optimiert für Filterzubereitungen (V60, Chemex, Kalita, Aeropress)

    ÄTHIOPIEN SHANTAWENE "ODAKO" NATURAL

    Dieses Microlot beziehen wir vom englischen Spezialitätenkaffeehändler Falcon Specialty. Es stammt aus der Sidama Regio und wird von der Shantawene Community auf 2.200m Höhe angebaut und als Natural aufbereitet. Der Kaffee ist nach dem "Odako" Baum benannt, unter dem die Mitglieder der Shantawene Community sich nach alter Tradition treffen, um ihre Konflikte beizulegen.

    Der Kaffee wird von Mitgliedern der Daye Bensa Coffee Export plc und der Gatta Daye Bensa Farm angebaut. Nach der Ernte und Säuberung werden die reifen Kaffeekirschen 13-15 Tage auf erhöhten afrikanischen Betten getrocknet und wärhend diese Zeit alle 15 Minuten (!) gewendet, um eine gleichmäßige Trockung sicherzustellen. Die Farmer, die bei dieser intensiven Arbeit mitwirken, erhalten zusätzliche Prämien. Ebenso kümmert sich Daye Bensa um Erziehung der Kinder der Kaffeefarmer und Ausstattung mit Lehrmittel.

    Der Kaffee stach bei der Verkostung sofort heraus: wir gaben ihm ein Q Score von 89 Punkten. Der Odako ist ein heller, schnell und kurz gerösteter Specialty Coffee, der für moderne Filterzubereitungen optimiert wurde. Besonders gut gefiel er uns in der Kalita und im April Brewer, also bei Zubereitungsmethoden, die ein breites Brühbett verwenden. Auch im V60 wird er sehr komplex und fruchtig, voller floraler und Steinfrucht-Aromen, doch ist nach unserer Ansicht darauf zu achten, eine grobe Mahlung und sehr heißes Wasser (98 Grad C) zu verwenden, um die Säure gut herausarbeiten zu können, ohne Bittertöne entstehen zu lassen. Besonders gut eignen sich mehrere Pours, wie etwa Tetsu Kasuyas 4:6 Methode.

    Dieses Microlot ist ein Kaffee aus unserer modernen Linie, was bedeutet, dass er in Richtung Fruchtaromen und Fruchtsäure maximiert wurde. Er ist nichts für Liebhaber klassischer, trockener, schokoladiger Kaffees wie ein Großteil der anderen Sorten in unserem Sortiment.