• SHOP
  • Mein Warenkorb
    bio

    Äthiopien II

    Gedeo Adado BIO

    Ein Vorzeigeprojekt des niederländischen Rohkaffeehändlers Trabocca, verspricht der Adado fruchtige Fülle in BIO-Qualität.

    Ab € 9,90
    Inkl. 20% MwSt.
    * Pflichtfeld

    Mehr
    Informationen

    Produktuntertitel Gedeo Adado BIO
    Lieferzeit 2-3 Tage
    Kontinent Afrika
    Land Äthiopien
    Region Gedeo Zone, Yirgacheffe
    Hersteller Kleinbauern
    Zertifizierung BIO
    Zusammensetzung Reinsortiger Arabica
    Stärke Mittel
    Meereshöhe 2.000 - 2.300m
    Varietät Arabica: wildwachsende Heirloom Varietäten
    Sensorik Nase: Kaffeeblüten, Erdbeeren, Pfirsich. Gaumen: Limetten, Genmaicha Tee, Honig. Abgang: tropische Früchte.
    Erntezeit November - Februar
    Erntejahr 2018
    Prozess Gewaschen
    Empfohlene Zubereitung Optimiert für Filterzubereitungen

    ÄTHIOPIEN GEDEO ADADO BIO

    Dieser reinsortige BIO-Lagenkaffee aus der Gedeo Zone stammt von Kleinbauern und wird in Höhen bis zu 2.300m unter idealen klimatischen Bedingungen in der “Champagner-Region” der Kaffeewelt angebaut, wie sie Menno Simons nennt, der Gründer von Trabocca, ein niederländischer Rohkaffeehändler, von dem wir diesen Kaffee beziehen.

    Die Region ist sehr fruchtbar mit einer üppigen Vegetation, die alle Mineralstoffe im Boden absorbiert. Doch vor allem zur Regenzeit ist das Gebiet sehr unwegsam, da die Straßen und Wege stets von Erdrutschen bedroht sind. So als gäbe es einen Konnex zwischen tropischer Schönheit und Gefahr.

    Photos (c) by Trabocca

    Trabocca investierte zusammen mit Allegro, brasilianischer Produzent eines Eco-Pulpers, der von den Einheimischen als "Böser-weißer-Mann-Maschine" bezeichnet wird, da der die unreifen Kaffeekirschen aussortiert, was in ihren Augen eine Verschwendung ist, aber zu Qualität und Marktpreis maßgeblich beiträgt. Weiters wurden ein Generator zum Antrieb des Pulpers und Trockenbetten angeschafft, die lokalen Straßen verbessert und Weiterbildung der Kaffeebauern sowie die BIO-Zertifizierung der Kooperative ermöglicht.

    Adado ist ein positives Beispiel dafür, wie oftmals verteufelte Zwischenhändler zum Wohlstand, Ansehen und zur Wirtschaftlichkeit einer Kooperative beitragen können. Aktuell hat die Adado Kooperative etwa 2939 Mitglieder, die 2498 Tonnen Kaffeekirschen pro Jahr produzieren und ernten. Etwa ein Drittel der Porduktion entfällt auf gewaschene Kaffees, der Rest sind Naturals.

    Der Adado ein fruchtiger BIO-Kaffee, der sich sehr gut für modernen Filter aber auch Espresso eignet. Hiebei sei betont, dass die Espressozubereitung des Adado im Siebträger einen sehr lieblichen, fruchtigen Kaffee produziert im Gegensatz zu den klassischen Geschmäckern der Mehrzahl unserer Kaffees, die in die schokoladige, nussige Richtung gehen.